Veröffentlicht in Blogger-Vorstellungen

Blogger-Vorstellung Leben.Lieben.Lachen.Lesen

16117231_10154426216467893_1076732515_n

Name: Silke

Alter: jugendliche 39

Wohnort: unweit des wunderschönen Düsseldorf

Name vom Blog: Leben. Lieben. Lachen. Lesen.

 

 

 

 

Beschreibe doch kurz deinen Blog

Es geht um Bücher, um meine mittelschwer ausgeprägte Lesesucht und um das Miteinander mit anderen ebenfalls Buchsüchtigen.

 

Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Ich bin ein mitteilsamer Mensch und bisher habe ich andere Menschen ungefragt mit meinen Buchtipps belästigt. Jetzt dürfen sich die Menschen immerhin aussuchen, ob sie meine Tipps haben wollen. Ist ein Fortschritt für meine Umwelt, vermute ich.

 

Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen? Gibt es eine Geschichte dazu?

Leben, lieben, lachen ist mein Lebensmotto. Denn mehr braucht es nicht, um einigermaßen zufrieden durchs Leben zu kommen. Das Motto hängt sogar in meiner Wohnung. Da war es irgendwie naheliegend, das mit „lesen“ zu ergänzen.

 

Was ist dein Lieblingsgenre und welches magst du gar nicht?

Thriller und Liebeskitsch mag ich sehr. Gar nicht mag ich? Tja, keine Ahnung…  Ich bin bei Fantasy noch unerfahren und habe keine Ahnung, ob es was für mich ist. Aber da bin ich noch in der Findungsphase.

 

Auf was legst du beim Bloggen Wert?

Ich hoffe, ich bleibe ich selbst. Und dass ich die Menschen mit meiner Art unterhalte.

 

 

Wie viele Bücher liest du durchschnittlich im Monat? Und wie schaffst du das zeitlich?

Ich lese wohl so vier bis sechs Bücher im Monat, manchmal mehr, manchmal weniger. Lesen entspannt mich, ich nehme mir die Zeit, wann auch immer es passt. Neben der Arbeit ist das nicht immer einfacher, aber es geht.

 

Was ist bei Rezensionen wichtig für dich?

Ich halte sie kurz und knapp, weil ich sie auch gerne so lese. Den Klappentexte kennt man als interessierter Leser ja meist schon vom Verlag oder aus anderen Medien, den wiederhole ich in der Regel nicht. Aber meine Meinung mache ich deutlich, denn um die geht es in Rezensionen ja.

 

Welches Buch kannst du absolut empfehlen, das Deiner Meinung nach bisher zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat?

Puh, das wechselt immer mal wieder. „Ich vergebe nicht“ von Mark Hill war in diesem Jahr eine tolle Überraschung, geht aber unter zwischen den Fitzeks und anderen Thrillerautoren dieser Welt.

 

Nimmst du an Challenges oder Leserunden teil?

Nicht mehr. Ich lese, weil mich das Buch interessiert. In meinem Tempo, wann auch immer ich Lust dazu habe. Da sind Challenges schwierig…

 

Du hast ein Date mit deinem Lieblingsautor. Wer ist es und wo würdet ihr sein?

Sebastian Fitzek und ich würden uns im Stasimuseum in Berlin treffen. Er könnte für seine Bücher neuen Wahnsinn anschauen dort und ich ihn dabei ausfragen, wie er arbeitet.

 

 

Vielen Dank, liebe Silke, dass du dir die Zeit für die Fragen genommen hast ❤

 

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

2 Kommentare zu „Blogger-Vorstellung Leben.Lieben.Lachen.Lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s