Veröffentlicht in Montagsfrage

[Montagsfrage]Was war dein letzter Re-Read?

Meine Lieben,

 

schon wieder ist eine Woche vorbei, das heißt aber auch, wir dürfen eine neue Frage bei Buchfresserchen  beantworten.

 

Dieses Mal lautet die Frage:

 

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

 

 

Das kann ich sogar dieses Mal recht schnell beantworten: KEINS

 

Ich habe so die Angewohnheit, ich lese nie ein Buch zweimal.

Nich einmal meine geliebten Harry Potter Bücher ❤

 

Es gibt soooooo viele tolle Bücher, die ich alle noch entdecken will, da habe ich eine riesige Auswahl. Und selbst wenn mir ein Buch noch so gut gefallen hat, erfreue ich mich daran, dass ich es schon kenne!

 

Wie ist es bei euch?

Lest ihr Bücher mehrfach?

 

Bin schon gespannt auf eure Antworten.

 

Eure Kerstin.

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

9 Kommentare zu „[Montagsfrage]Was war dein letzter Re-Read?

  1. Halloooooo, Kerstin!
    Oh, wirklich nicht? Manche Bücher muss ich einfach noch einmal lesen. Es ist wie dieses Gefühl einen alten Freund zu besuchen, den man schon lange nicht mehr gesehen hat. 🙂 Es gibt da ein Zitat, aus „Die unendliche Geschichte“ glaube ich: „Bücher verändern sich – jedes Mal, wenn man sie liest.“ Ich hab das vor allen Dingen bei den Harry Potter-Büchern bemerkt. Ich glaube, ich hab erst beim dritten Mal lesen von „Der Gefangene von Askaban“ kapiert, dass das Dorf Hogsmeade heißt und man das nicht „Hos-me-ade“ ausspricht. ^^‘
    Na, ich wünsch dir viel Spaß mit deinem nächsten Buch. Zumindest hast du sehr viel mehr Chancen „all the books“ zu lesen als ich. 😀
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    1. Die unendliche Geschichte habe ich sogar zweimal gelesen, wobei das erste Mal nicht wirklich zählt, die wurde mir als Kind vorgelesen. Vor Kurzem hab ich sie endlich nachgeholt. Es ist schon schön Erinnerungen nochmal aufzufrischen, aber dafür gibt es einfach zu viele neue Bücher 🙃

      Gefällt 1 Person

  2. Hey,
    Für mich ist es fast schon ein Verbrechen nur einmal zu lesen. Damit würdigt man das Buch doch gar nicht genug. Ich habe nur wenige Bücher die ich nur einmal gelesen habe. Man schwelgt immer in Erinnerungen *hach* (also ich). Seltsam, dass so viele ein Buch nur einmal lesen 😀
    LG

    Gefällt 1 Person

  3. Es gab mal eine Zeit, da habe ich Bücher durchaus auch mehr als einmal gelesen. Das ist inzwischen aber schon seit Jahren nicht mehr vorgekommen. Ich kann dir aber eines nennen, das ich ohne Probleme immer wieder lesen, bzw hören kann: Three Men in a Boat (to say nothing of the dog) von Jerome K Jerome. Das ist mein absolutes Lieblingsbuch, und egal wie oft ich es lese oder höre, ich lache immer an den selben Stellen. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s