Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Frostkuss – Mythos Academy 1“ von Jennifer Estep

Heute habe ich ein Buch für euch, das mir quasi aufgezwungen wurde 🙂

Ein Aufschrei ging durch die Reihen meiner lieben Bloggerkolleginnen als sie erfahren haben, dass ich die Mythos Academy noch nicht kenne. Als dann plötzlich der erste Teil bei mir landete, musste ich ihn auch gleich lesen, um zu erfahren, warum alle so sehr davon begeistert sind…und ja, ich verstehe es!

 

 

💫Frostkuss – Mythos Academy 1 von Jennifer Estep 💫

51hW24DalKL._SX314_BO1,204,203,200_

 

Inhalt:

 

Mein Name ist Gwen Frost und ich verfüge über die seltene Gypsy-Gabe …

Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen. Gwen Frost besitzt ein einzigartiges Talent: die »Gypsy-Gabe«. Eine einzige Berührung reicht aus, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber die mythische Welt steht vor einer tödlichen Bedrohung, und Gwen befindet sich plötzlich im Zentrum eines großen Krieges.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

 

Eckdaten:

 

Erschienen: 11. Mai 2015

Verlag: Piper Verlag

Seiten: 440

Preis: Taschenbuch 9,99€, eBook 9,99€

ISBN: 978-3-492-28031-0

Hier erhältlich:

Verlag

Amazon

17904383_1479525592120446_8941004344986753288_n

 

Meine Meinung

 

Natürlich war ich sehr neugierig und ging auch mit hohen Erwartungen an dieses Buch heran, nachdem es mir von so Vielen empfohlen wurde und als absolute Lieblingsreihe bezeichnet wurde.

 

Dies war mein allererstes Buch von Jennifer Estep und ich habe mich direkt in ihren Schreibstil verlieb. Er ist spritzig jung mit einer frischen Brise an sarkastischem Humor und absolut leicht zu lesen. Er verleitet geradezu das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen.

 

Auch die Geschichte war für mich einfach nur ein Traum, so dass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte, obwohl sie zunächst sehr ruhig beginnt. Ich liebe einfach alles, was nur irgendwie mit Mythologie zu tun hat.

 

 

Wir lernen die Geschichte aus Sicht von Gwen Frost kennen, die mit ihrer einfachen Gypsygabe plötzlich auf die Mythos Academy gehen muss, eine Schule voll von Mythen, Magie und Kriegerwunderkinder.

Hier muss sie neben Walküren, Amazonen und Spartanern bestehen, die dazu ausgebildet werden, gegen das Chaos, sprich Loki, in der Welt anzukämpfen.

Eine absolut geniale Schule!

 

 

Jennifer Estep führt einen zu Beginn langsam an die Geschichte der Mythos Academy und die wahren Legenden dahinter, allerdings immer wieder mit Spannungsspitzen versetzt, so dass bei mir wirklich nie Langeweile aufkam, obwohl der erste Teil des Buches etwas ruhiger ist.

Ab dem zweiten Teil gibt es eigentlich kein Halten mehr, der schlug ein wie eine Bombe. Ich war komplett in der Geschichte versunken und fieberte mit Gwen und ihren Mitstreitern.

 

 

Ich habe Gwen von der ersten Seite an geliebt, auch wenn sie mir teilweise noch etwas auf die Nerven ging durch ihre vielen Selbstzweifel und ihrem eigenbrötlerischen zurückgezogenen Wesen. Dennoch hatte sie von Anfang an einen gesunden trotzigen sarkastischen Humor und somit ein Platz in meinem Herzen ergattert. Ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte zu sehen, hat mich wirklich umgehauen und sie ist jetzt schon eine meiner liebsten Protas.

 

Doch auch die anderen Charaktere, die ihr an die Seite gestellt wurden, sind einfach nur genial. Die Walküre Daphne und den Spartaner Logan habe ich ja besonders in mein Herz geschlossen. Ich bin schon sehr gespannt zu erfahren, was die beiden alles zu verbergen haben.

 

 

Das Buch ist in sich abgeschlossen, was ich ja auch sehr liebe, denn ich hasse nichts mehr als böse Cliffhanger. Auch alle auftretenden Fragen während des Lesens werden zufriedenstellend beantwortet.

 

Ich freue mich schon riesig, die weiteren Abenteuer von Gwen Frost zu erleben, denn ich werde die gesamte Reihe einfach verschlingen!

 

 

 

Mein Fazit:

 

Ein Reihenauftakt, der es zunächst ruhiger angehen lässt, aber dann so richtig einschlägt und mich komplett mitreißen konnte.

Eine Geschichte über eine Schule, in der mythologische Legenden zum Leben erwacht sind.

Ein absolut fesselnder Schreibstil versetzt mit einer perfekten Portion Sarkasmus, der mich des Öfteren hat Auflachen lassen.

 

Ich bin ein absoluter Fan der Mythos Academy

 

Und vergebe 5 von 5 Sternen ⭐️⭐️ ⭐️⭐⭐️

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

6 Kommentare zu „[Rezension] „Frostkuss – Mythos Academy 1“ von Jennifer Estep

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s