Veröffentlicht in Montagsfrage

[Montagsfrage] Führst du Leselisten?

img_2632-1

Immer wieder montags!

 

Auf geht es zu einer neuen Montagsfrage im brandneuen Mai ❤

 

Dieses Mal möchte Buchfresserchen von uns wissen:

 

Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

 

Meine Antwort lautet einfach nur JA =) Allerdings nur, für die Bücher, die ich bereits gelesen habe.

 

Letztes Jahr habe ich angefangen diese klassisch per Hand zu führen, naja, das hat nicht ganz so geklappt, weil mein Notizbuch nie da war, wo ich es brauchte.

 

Dieses Jahr führe ich hier auf meinem Blog Kerstin´s Lesetagebuch, das ihr >>hier<< findet.

anhang16

Warum ich das führe?

 

Zum einen wollte ich einfach mal einen Überblick erhalten, wie viele Bücher ich denn so lese…ohne aufzuschreiben, habe ich da einfach nicht den überblick.

 

Zum Anderen interessiert es mich einfach, was ich wann gelesen habe, wie viele Bücher ich so monatlich lese und ob ich tatsächlich 100 Bücher im Jahr lesen kann.

 

Eine Liste, was ich monatlich lesen werde, führe ich nicht, denn das entscheide ich immer spontan und würde mich sowieso nicht dran halten!

Ich habe es getestet und bin kläglich daran gescheitert 😉

 

Wie sieht es bei euch aus?

 

Führt ihr Listen?

 

Eure Kerstin.

 

 

 

 

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

14 Kommentare zu „[Montagsfrage] Führst du Leselisten?

  1. Liebe Kerstin,
    ein Überblick über bereits gelesene Bücher ist super, das habe ich auch durch den Blog. Allerdings nicht als separate Liste wie du (sieht übrigens gut aus :)), sondern einfach als alphabetische Übersicht meiner Rezensionen. Das funktioniert bei mir natürlich nur, weil es mir persönlich nicht wichtig ist zu wissen, wie viele Bücher ich in einem Monat oder Jahr lese 😉
    Liebste Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo.
    Ich führe nicht wirklich Listen. Schreibe mir auf was ich entdeckt habe und gerne lesen möchte. Und eine was ich an eBooks besitze aber die ist nicht wirklich auf dem neuesten Stand. Habe soviel das ich nicht wirklich ein Überblick habe. Liebe Grüße Annett

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Kerstin,
    ich führe eine Liste. Da zähle ich einfach nur die Bücher die ich gelesen habe. Auch um zu wissen, wieviele ich in einem Jahr lesen kann. 🙂
    Und dann separat nochmal mein Rezi-Buch.

    Liebe Grüße Kerstin 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Hey Kerstin,

    ich bin auch eine Verfechterin der digitalen Listen, weil ich die Stift-und-Papier-Variante vermutlich nie zur Hand hätte, wenn ich sie brauche. Also führe ich meine Buchdatenbank bei Goodreads, die ich durch die App der Seite praktischerweise immer dabei habe.
    Listen, die mir sagen, was ich wann lesen soll, führe ich allerdings nicht. Das verursacht nur Druck, Stress und ein schlechtes Gewissen, weil ich mich nicht daran gehalten habe. 😉

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt mir

  5. Hey 🙂

    Ich persönlich führe keine Listen, einfach aus dem Grund, weil mich vor allem WTRs mega unter Druck setzen, diese Bücher jetzt unbedingt lesen zu müssen und für gelesene Listen bin ich, glaube ich, schlichtweg zu faul, weil ich da meine Rezensionsliste und die Challengeliste habe, die mir einen guten Überblick vermittelt.
    Wäre die Challenge nicht, würde ich mir über eine solche List vermutlich auch Gedanken machen.

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s