Veröffentlicht in Klappentext Donnerstag

Klappentext Donnerstag #5

Hallo meine Lieben,

 

es ist schon wieder Donnerstag, das heißt Zeit für einen neuen Klappentext Donnerstag. Ich nehme einfach zu gerne an der Aktion von Pink Mai Books teil.

Wie ihr mittlerweile wisst, liegt hier das Augenmerk auf den inneren Werten der Bücher. Denn sind wir doch mal ehrlich, wir lassen uns doch alle viel zu sehr von schönen Covern beeinflussen 😉

png_kd.png

Heute habe ich eins meiner Lieblingsbücher für euch, das ich in einem Rutsch gelesen habe:

 

Klappentext

 

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

 


 

Wir fliegen wenn wir fallen
Autorin: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 17. Februar 2017
ISBN: 978-3764170721
Preis: 16,95€ (Hardcover)
Wir fliegen wenn wir fallen bei Amazon.de


 

Warum ich das Buch so liebe, könnt ihr >> hier<< in meiner Rezension nochmal nachlesen.

Es erscheint sogar bald als Hörbuch, ist das nicht genial!!

 

Würdet ihr es anhand des Klappentextes kaufen?

 

 

Eure Kerstin.

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

4 Kommentare zu „Klappentext Donnerstag #5

  1. Oh das hört sich Interessant an! Wenn ich ehrlich bin gefällt mir das Cover gar nicht so gut , aber der Inhalt hört sich doch danach an es lesen zu wollen!!!

    Gefällt mir

  2. Hey Kerstin,

    das Buch hört sich toll an. Klingt so, als ob man ganz viele Stunden damit verbringen wird, zu heulen. 😛 Die Idee erinnert auf den ersten Blick ein bisschen an „Ps: Ich liebe dich.“. Werde das Buch aber in Zukunft bestimmt mal lesen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Kim

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s