Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Der Namenlose (Die Unbestimmten 2)“ von Jo Schneider

Heute habe ich ein Buch für euch, das ich einfach nur verschlungen habe, ich bin dieser Reihe verfallen und habe eine neue Lieblingsreihe gefunden. Meine Meinung bekommt ihr natürlich auch zum Folgeband absolut spoilerfrei!

 

💎Der Namenlose (Die Unbestimmten 2) von Jo Schneider 💎

515rzs9sDoL._SY346_

Inhalt:

**Band 2 der beliebten Reihe »Die Unbestimmten« – ein wahrer Diamant der Fantasy-Literatur!**

Obwohl Zianth sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich die Magie des Feuers zu beherrschen, weigert sich Aster weiterhin, sie diese zu lehren. Bis sie sich gemeinsam einer gefährlichen Mission anschließen, die den größten Magier des Reiches und seine Schülerin auf einen Pfad der Dunkelheit führt. Endlich erfährt Zianth, was der geheimnisvolle Winteralb bislang vor ihr zu verbergen versuchte …

//Alle Bände der Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten« von Jo Schneider:

— Die Staubgeborene (Die Unbestimmten 1)

— Der Namenlose (Die Unbestimmten 2)

— Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)

— Der Chaosbote (Die Unbestimmten 4)

— Die Sterngefallene (Die Unbestimmten 5)//

Bild- und Textquelle: Carlsen Dark Diamonds

 

Eckdaten:

Erschienen: 26. Mai 2017

Verlag: Carlsen Dark Diamonds

(Vielen Dank für das Rezensionsexemplar)

Seiten: 571

Preis: 3,99€ EBook

ISBN: 978-3-646-30034-5

 

Hier kaufen:

Dark Diamonds (epub)

Amazon.de (mobi)

20228418_1603359763070361_8826196107097521247_n

 

Meine Meinung:

 

Nachdem ich von Band 1 schon mehr als begeistert war, musste ich direkt im Anschluss mit Band 2 weitermachen. Es ging einfach nicht anders, diese Buchreihe hat so eine Sogwirkung auf mich, dass ich an nichts anderes denken konnte.

Und ja, was soll ich sagen: ICH LIEBE DIESE REIHE!

„Der Namenlose“ ist noch gewaltiger, noch magischer, noch geheimnisvoller, noch düsterer, noch brutaler und noch emotionaler. Kurz gesagt, ich bin dieser Reihe verfallen und habe eine neue Lieblingsbuchreihe gefunden.

Der Schreibstil von Jo Schneider ist der pure Wahnsinn, er ist so einnehmend und fesselnd, dass ich das Buch nicht weglegen konnte, ich habe diese knapp 600 Seiten in 2 Tagen einfach inhaliert. Dieser Band besticht durch so viel Emotion und Dramatik, dass ich von den ersten Seiten mitfieberte. Dazu diese Bildgewalt, diese packendenden unerwarteten Wendungen, die alles wieder änderten, mir blieb zwischenzeitlich wirklich die Luft weg. Und doch mischt sie es mit Humor, der mich zwischendurch laut auflachen ließ und etwas ruhigeren Passagen, so dass man sich erholen konnte, bevor man in das nächste Geschehen getrieben wurde. Es ist einfach perfekt, für mich blieben absolut keine Wünsche offen.

Die Geschichte erreicht einen neuen Höhepunkt, Fragen aus dem ersten Band werden teilweise beantwortet, dafür kommen neue noch viel geheimnisvollere und düstere hinzu. Wir begleiten Zianth und Aster auf dem Weg in Asters Heimat, fechten brutale blutige Kämpfe aus, lernen neue Weggefährte kennen und lieben und offenbaren düstere Bestimmungen und Geheimnisse. Ihr müsst es einfach selbst erleben, ich will euch hier nichts vorwegnehmen, aber es ist einfach der absolute Hammer!

Neben Zianth und Aster arbeitet Jo Schneider einen zweiten Handlungsstrang ein, der sich teilweise mit dem ersten überschneidet. Wir lernen den Magiermeister und Anderling Auril aus Kolosstres kennen, den Neffen des dortigen Kaisers. Ein Kaiser, der allerdings nur nach Macht strebt und die Völker der Anderlinge ausrotten will. Wie ihr euch denken könnt, kann ich den Kaiser nicht wirklich leiden und habe gespannt verfolgt, welche Pläne Auril mit seinen Freunden verfolgt.

Die Charaktere erhalten in Band 2 eine neue Form der Tiefe. Wir erfahren Asters Vergangenheit, zumindest Teile davon und lernen ihn dadurch noch besser kennen. Alles was ihn so geheimnisvoll, anziehend, düster und kalt erscheinen lässt, ergibt einen Sinn und ich bin ihm einfach hoffnungslos verfallen.

Auch Zianths Vergangenheit und ihre Bestimmung erreichen eine neue Phase, die mich fast wahnsinnig werden lässt, weil ich endlich wissen möchte, was es alles mit ihr auf sich hat, es ist so packend, fesselnd, und beklemmend, einfach nur genialst!

Die neuen Charaktere, die hinzukommen, werden gleich so detailreich beschrieben, dass das Kopfkino wieder aktiviert ist und ich mir jeden einzelnen genau vorstellen kann. Diesmal ist auch die für mich erforderliche Tiefe vorhanden, die ich teilweise in Band 1 vermisst habe, ein mitfiebern von Anfang an war nichts mehr im Wege.

Jo Schneider schaffte es, mich von Beginn an zu fesseln und mich mit auf eine atemraubende Reise zu nehmen, wir besuchten eindrucksvolle und auch grausame Orte, sie offenbarte mir düstere Geheimnisse und ließ mich bei einigen im Dunkeln, was mir fast den Verstand raubt. Sie ließ Bilder in meinem Kopf entstehen, die einfach nur traumhaft schön oder abartig düster und ekelerregend waren. Und am Ende, ja am Ende schaffte sie es wiederum mich zu überraschen und mit offenem Mund zurückzulassen, indem sie alles auf ein neues Niveau hob. Ich kann es kaum erwarten Band 3 zu lesen!

 

Mein Fazit:

Mit „Der Namenlose“ ist Jo Schneider ein Nachfolgeband gelungen, der mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Hat mir Band 1 schon sehr gut gefallen, bin ich der Reihe spätestens jetzt verfallen. Dieser Band glänzt durch Bildgewaltheit, Emotion, Spannung und absolut überzeugender und atemraubender Handlung, so dass sich diese Reihe zu meiner neuen Lieblingsbuchreihe entwickelt hat. Ich möchte diese Welt einfach nicht mehr verlassen, bis ich jedes einzelne Geheimnis gelüftet habe und mag es noch so grausam und düster sein.

 

Ich kann euch nur sagen: Lest meine neue Lieblingsreihe, ihr werdet es nicht bereuen!

Ich vergebe klare 5 von 5 Sternen ⭐️⭐️ ⭐️⭐⭐️

 

Weitere Meinungen:

Lesen im Mondregen

Mietze´s Bücherecke

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

4 Kommentare zu „[Rezension] „Der Namenlose (Die Unbestimmten 2)“ von Jo Schneider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s