Veröffentlicht in Allgemein

Blogger Vorstellung „1001 Buch – Sheradzades Bücherwelt“

Heute habe ich die vorerst letzte Bloggrevorstellung für euch, da ich erst wieder Willige suchen muss, die meine Fragen beantworten wollen. Dafür habe ich wieder einen tollen Blog, der von zwei zuckersüßen Mädels betrieben wird ❤ Vielen Dank, dass ihr bei der Akltion dabei seid ❤

 

18222112_1470782076313408_2349393537727172015_n

 

Name: Ingrid Schrettl             Miriam Schikotanz

Alter:35                                  23 Jahre

Wohnort: Tirol/Österreich    Baar Ebenhausen

Name vom Blog: 1001 Buch – Sheradzades Bücherwelt

>>Hier<< findet ihr die Mädels auf Facebook

Beschreibt doch kurz euren Blog, und eure Art zu Bloggen

Wir bemühen uns sehr um Vielfältigkeit. Sowohl in Genres, als auch mit großen und kleinen Verlagen, Indie Autoren usw. Wir sind zwar auch Verlagsblogger, aber uns ist es wichtig alle Bücher aussuchen zu können die wir lesen.

Warum habt ihr mit dem Bloggen angefangen?

Miriam und ich sind beide totale Leseratten, haben aber beide in unserem Freundeskreis niemand der unsere „Sucht“ teilt. Daher haben wir nach der Frankfurter Buchmesse 2016 beschlossen eine Facebookseite zu erstellen und im Februrar 2017 kam dann der WordPress Account dazu.

Auf was legt ihr beim Bloggen Wert?

Ehrlichkeit bei Rezensionen. Abwechslung, persönlicher Kontakt mit anderen Bloggern, Autoren und unseren Lesern

19756725_1547477715310510_9025789983930176829_n

Was ist euer Lieblingsgenre und welches mögt ihr gar nicht?

Ingrid: Am liebsten lese ich Bücher die im Fantasy oder Romance Bereich zu Hause sind. Sonst lese eigentlich alle Genres außer Horror und Sachbücher

Miriam: Ich lese auch hauptsächlich Fantasy. Doch manchmal brauche ich auch wirklich spannende Thriller. Überhaupt nicht lese ich Horror.

Wie viele Bücher lest ihr durchschnittlich im Monat?

Ingrid: Das kommt bei mir ganz darauf an wie stressig es sonst gerade in meinem Leben ist (Arbeit, familiäre Verpflichtungen…), aber mindestens 2. Nach oben sind eigentlich keine Grenzen. Natürlich kommt es auf die dicke des Buches und andere Faktoren an. Aber ich brauche das Lesen zum Entspannen, darum versuche ich mir täglich wenigstens eine halbe Stunde abzuzwacken.

Miriam: Also wenn ich Zeit habe, dann sind es im Monat schon einmal 8 oder 9. Wenn ich weniger Zeit habe, dann auch mal nur 2 oder 3.

Was ist bei Rezensionen wichtig für euch?

Ehrliche Meinung, Spoilerfrei, ausführliche Begründung was mir gut/nicht so gut gefallen hat

Welches Buch könnt ihr absolut empfehlen, das eurer Meinung nach bisher zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat?

Ingrid: Novus Ordo Seclorum von Gabriela Swoboda, Fangirl auf Umwegen von Amelie Murmann (für alle Potterheads!), Malou  Diebin von Geschichten von Lisa Rosenbecker,die Legende von Enyador von Mira Valentine und ach es gibt einfach so viele.

Miriam: Puh das ist schwer 😀 Fangirl auf Umwegen von Amelie Murmann stimme ich Ingrid zu.

Habt ihr einen absoluten Geheimtipp für uns?

Ingrid: Kindle unlimited, da ich als viel Leserin sehr viel Geld dadurch spare…und Funkos mystery minis – das quasi Überraschungsei im Funkobereich – da gibt es Harry Potter, Disney Bösewichte…

Habt ihr außer der Buchleidenschaft auch noch anderes, das ihr mit uns teilen möchtest?

Ingrid: Ich bin Tierlieb – besonders meinen Kater Obini, reise gerne und liebe es Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Miriam: Ich bin eher so der Hundemensch, da ich mit Hunden groß geworden bin. Wenn ich mal ein eigenes Haus haben sollte, dann will ich definitiv auch einen Hund wieder haben. Ich fahre auch 1x die Woche zum Pferdestall hinaus. Ich möchte auch noch sehr viele Länder bereisen und kennenlernen.

Was ist denn eure liebste Buchverfilmung?

Ingrid: Harry Potter mit Abstand und Love Rosie

Miriam: Tribute von Panem

Du kannst einen romantischen Abend mit deinem liebsten Bookboyfriend verbringen. Wer ist es und was unternehmt ihr?

Ingrid: Hmm schwere Frage. Ich habe wirklich ein paar Bookboyfriends 😉 Ich würde mit Logan Quinn picknicken gehen und danach in einem Freilichtkino einen Film ansehen.

Miriam: Ich würde auf jeden Fall mit Roth aus Dark Elements ein Date haben! Und er müsste mit mir alles machen, was ein Dämon sonst nicht machen will 😀 Eis essen, spazieren gehen und dann Abends noch ein romantisches Dinner

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s