Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas

Meine Lieben,

ich entschuldige mich bereits jetzt schon für meine Rezi, denn es ist wie es ist: ich bin ein Laura Fangirl und das wird man nun mal raushören! Und wenn ich euch sage, dass ich Band 1 bereits geliebt habe, muss ich euch sagen, dass ich Band 2 einfach nur vergöttere. Aber Achtung! Es handelt sich hier um einen Folgeband. Meine Rezension selbst wird spoilerfrei sein, der Klappentext könnte euch vielleicht etwas verraten.

 

 

💎Ein Thron aus Knochen und Schatten💎

von Laura Labas 

Thron-aus-Knochen-und-Schatten

Inhalt:

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

Bild- und Textquelle: Drachenmond Verlag

 

Eckdaten

 

Erschienen: 20. März 2017

Verlag: Drachenmond Verlag

Seiten: 480

Preis: Taschenbuch 14,90€, EBook 4,99€

ISBN: 978-3-95991-293-8

Hier kaufen:

Direkt beim Drachenmond Verlag

Bei Amazon.de

20525527_1618724088200595_5680209344504348482_n

 

Meine Meinung

 

Als ich endlich „Ein Käfig aus Rache und Blut“ gelesen hatte, bin ich regelrecht zum Laura- Fangirl mutiert, es ging gar nicht anders, ich bin ihrer Art des Schreibens verfallen. Zum Glück hatte ich „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ bereits zu Hause, da ich beim Drachenmond Verlag ja eh immer alles kaufe. Spätestens nach Band 1 hätte das Buch aber sowieso einziehen müssen, denn ich war der Geschichte um Alison verfallen und MUSSTE wissen wie es weitergeht.

Auch wenn Band 2 zwischendurch etwas ruhiger ist und es immer wieder Passagen gibt, in denen nicht so viel passiert, bin ich förmlich durch die Seiten geflogen. Ich bin Lauras mitreißendem düsteren und brutalen Schreibstil einfach verfallen und liebe ihn abgöttisch! Doch dieses Mal…ja, dieses Mal ging es sogar noch einen Schritt weiter! Ich fieberte so mit, war so in der Geschichte gefangen, dass mich meine Gefühle zwischendurch wirklich überrannten. Eine Stelle, die euch (noch) nichts sagt, aber die ich euch zeige, allein, weil ich das Zitat so schön finde, brachte mich hemmungslos zum Weinen:

 

„Du bist das Licht in einer Nacht voll Schatten, Aly. Mein Licht. Mein Herz.“

Seite 426

 

Zur Geschichte selbst werde ich euch nichts sagen, das müsst ihr selbst erleben, ich will euch den Spaß nicht verderben. Aber seid euch bewusst, dass Laura ihre Schreibkunst in diesem Teil auf die Spitze treibt und eindeutig Freude daran hat, ihre Leser zu quälen.

In diesem Band werden einige Fragen beantwortet, dafür kommen neue schockende hinzu. Handlungsstränge werden zusammengeführt und neue dafür aufgezogen. Kurz gesagt, Laura Labas baut so viele unerwartete und echt schockierende Wendungen ein, dass mir echt die Luft wegblieb. Es gab kein Entkommen aus dieser Geschichte, ich musste sie einfach bis zum Schluss lesen um, noch geschockt von der letzten Enthüllung, DIESES Ende zu lesen! Wie kann man denn an der Stelle aufhören, ich brauche sofort Band 3, ich muss doch wissen, was passiert!

Die Charaktere sind der Wahnsinn. In Band 2 werden sie alle tiefer beleuchtet und man fiebert und leidet einfach noch mehr mit. Ich liebe Aly…ich liebe sie einfach! Aly ist anders, sie ist keine typische Prota, sie hat Ecken und Kanten, sie hat sehr viele Schwächen und einen absolut nervigen Sturkopf, aber gerade deswegen liebe ist sie…das macht sie so normal, so glaubwürdig, so real! Es war mir eine Freude ihr dabei zuzusehen, wie sie an ihren Fehlern wächst und auch Rückschläge erleiden muss. Sie ist meine perfekte KickAss Prota!

Mein absoluter Lieblingscharakter neben Aly ist und bleibt Gareth…hachja *schmacht* Ein Königsdämon par excellence. Auch er wächst an seinen Erfahrungen und findet langsam Vertrauen in die verabscheuungswürdigen Menschen…oder er tut nur so, bei ihm weiß man ja nie! Er zeigt langsam, dass er nicht nur eine harte brutale Seite besitzt und das macht ihn einfach nur noch heißer!

Ich habe aber auch ein Faible für Noah und Phi…eigentlich kann man sich gar nicht so richtig entscheiden, denn alle Neben- und Hauptcharaktere sind genial gezeichnet, so dass man sie entweder lieben oder hassen lernt.

 

Mein Fazit:

 

Eine absolut mitreißende Fortsetzung, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat. Eine Geschichte, so düster, brutal, blutig und doch gefühlvoll, dass es für mich kein Entkommen gab. Nicht ohne Grund hat Laura Labas in mir ein neues Fangirl gefunden. Ich bin absolut begeistert von diesem Band und fiebere jetzt Band 3 ungeduldig entgegen.

 

Ich vergebe 5 von 5 Sternen ⭐️⭐️ ⭐️⭐⭐️

 

 

Weitere Rezensionen:

Sannes Bookcatalogue

Selection Books

Umivankebookie

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

Ein Kommentar zu „[Rezension] „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s