Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas

ACHTUNG! Es handelt sich um den Folgeband von „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“, allerdings spoilerfrei.

Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis 

von Sarah J. Maas

img_5193
Den Klappentext lasse ich extra weg, denn er würde euch nur spoilern.

 

Eckdaten:

 

Erschienen: 04. August 2017

Verlag: dtv bookmark

(Vielen Dank für das Rezensionsexemplar)

Seiten: 720

Preis: Hardcover 19,95€, EBook 14,99€

ISBN: 978-3-423-76182-6

Hier kaufen:

Direkt bei dtv

Bei Amazon.de


Meine Meinung 

**I will bow for no one and nothing but my crown**

img_5237-1

Ach, was soll ich sagen. Ich habe Band 2 beendet, zum zweiten Mal. Nachdem mich Band 1 bereits direkt verzaubert hat, habe ich mir die gesamte Reihe auf Englisch gekauft, weil ich einfach nicht warten konnte. Der Drang wieder zurück nach Prythian zu kehren war zu groß. Seit Jahren habe ich wieder ein englisches Buch gelesen und absolut NICHTS bereut. Danach wollte ich Band 3 nicht lesen, ich wollte warten, bis der deutsche zweite Teil erscheint und zuerst nochmal zurück nach Prythian kehren, zurück nach Velaris, noch einmal alles erleben, bevor es endet.

Nach Band 1 hatte ich sehr hohe Erwartungen an „Flammen und Finsternis“, vor allem nach diesem Ende. Und ja…..JA! Meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Band 2 ist der absolute Wahnsinn. Wenn man ihn gelesen hat, erscheint Band 1 in einem ganz anderen Licht…Charaktere werden neu beleuchtet, persönliche Einstellungen zu Charakteren überdacht, die Geschichte wird einfach neu erfunden, sie wird real.

Und weil ich euch zu der Geschichte absolut gar nichts sagen werde, weil ihr diesen Zauber selbst erleben müsst, seht den Rest als Liebeserklärung an Sarah J. Maas, an Fyre, an Rhysand, an den gesamten Hof der Nacht.

 

**To the stars who listen – and the dreams that are answered**

 img_5202

„Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ hat mich direkt von der ersten Seite wieder in seinen Bann gezogen. Sarah J. Maas hat so einen mitreißenden, bildgewaltigen und emotionalen Schreibstil, ich bin ihr komplett verfallen. Ihr und der Geschichte selbst.

Doch kann man „Flammen und Finsternis“ eigentlich eine Geschichte nennen?

Was ich durch dieses Buch erlebt habe, war absolut real. Ich wurde an meine emotionalen Grenzen geführt, ich bin zerbrochen und konnte neu auferstehen. Ich habe gelacht, geweint, gewütet, geliebt, gehasst und vor allem gekämpft. Und alles auf höchster Ebene. Ich war am Ende des Buches ein nervliches Wrack, ich wollte bereits nach dem englischen Teil nichts anderes mehr lesen und ich brauche auch jetzt erstmal eine Pause. Am liebsten würde ich aber einfach wieder zurück, zurück zu meinen neuen Freunden, zurück in diese wundervolle Welt. Ich will mich von Neuem zerstören lassen und einfach nur wieder und wieder lieben! Ihr seht, auf Emotionsebene hat Sarah J. Maas absolute Höchstleistung vollbracht und was ich in Kapitel 54 erleben durfte, war für mich die absolute Erfüllung. Ich kann die Emotionen zu diesem Kapitel gar nicht in Worte fassen, ich wurde komplett überwältig! Einfach nur pure Liebe!

 

**There are good days and hard days. Don´t let the hard days win.**

img_5194-1

Ich kann einfach nur kurz zusammengefasst sagen, dass dieses Buch das beste Buch ist, das ich je gelesen habe. Und das nicht nur wegen der Geschichte, nicht wegen diesen tiefgreifenden Charakteren, nicht wegen dieser überwältigenden Handlung…nein, wegen den Gefühlen, das dieses Buch bei mir ausgelöst hat. Ich wurde mitgerissen, ich wurde emotional zerstört und empfinde einfach nur tiefe tiefe Liebe!

Ich wollte diese Welt gar nicht mehr verlassen, ich habe mein Herz neu verschenkt: an den Hof der Nacht und dort wird es für immer bleiben!

 

Und jetzt habe ich einfach nur Angst. Ich habe Band 3 bereits hier, aber ich möchte ihn nicht lesen, ich will nicht, dass alles vorbei ist. Ich bin jetzt noch nicht in der Lage, alles hinter mir zu lassen.

 

**I was not a pet, not a doll, not an animal. I was a survivor and I was strong.**


Mein Fazit

 

Dieses Buch mag Fiktion sein, für mich ist es das nicht. Für mich ist es echt, so real, es hat mich emotional an meine Grenzen getrieben, ging tief unter meine Haut und traf mich mitten ins Herz. Für mich ist es das beste Buch, das ich je gelesen habe!
Und wenn ich mich in einer ruhigen Minute zurücklehne und die Augen schließe, sehe ich ihn: Rhysand, den High Lord des Nachthofes. Er steht vor mir, seine beeindruckenden Flügel weit gespannt, in einer Wolke aus dunklem Rauch. Er lächelt süffisant, mit einem Funkeln in seinen blauvioletten Augen, er streckt mir seine Hand entgegen und bei seinen Worten „Hello Kerstin darling“ schmelze ich dahin!
Ich dürft euch mein absolutes Jahreshighlight nicht entgehen lassen!!

Sarah J. Maas, meine Königin der Fiktion, ich danke aus tiefstem Herzen, dass ich in diese Welt entführt wurde. Ich möchte nie mehr gehen!

Ganz klar: 5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Weitere Rezension:

Sannes Bookcatalogue

Avas Bookwonderland

Lovin Books

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

12 Kommentare zu „[Rezension] „Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas

  1. Liebe Kerstin, Deine Rezi ist der Hammer…Ich habe ein breites Grinsen im Gesicht, Dein Schreibstil ist super…Du sprühst nur so vor Freude, das merkt man bei jedem geschriebenen Wort…Ich habe noch keines der Bücher gelesen aber das werde ich wohl unbedingt nachholen müssen, jetzt wo ich Dein „Urteil“ gelesen habe. Dir wünsche ich noch einen schönen Abend und Dankeschön für das Grinsen in meinem Gesicht!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Marina, Dankeschön 💜 Du weißt gar nicht, wie sehr mich das freut!!
      Ich wünsche dir auf jeden Fall wundervolle Stunden in Prythian wenn du die Bücher liest, lass mich wissen, wie sie dir gefallen 💜
      Liebe Grüße, Kerstin

      Gefällt mir

  2. Hey Kerstin!

    Eine richtig tolle Rezension. Meine fällt eigentlich genau wie deine aus… Irgendwie will ich den dritten Band sofort haben, aber ich habe auch Angst ihn zu lesen, weil es dann vorbei ist😕
    Jedenfalls ist diese Reihe ihren Hype wert ❤️

    LG Kathi

    Gefällt 1 Person

  3. Ehrlich? Dein absolutes Jahreshighlight? 😮 Band 1 fand ich echt gut, aber wenn ich noch mehr so positive Meinungen zu Band 2 höre, raste ich aus. Wie kann das sein, dass ihr das alle schon gelesen habt und ich kann nicht?? Unfähr! Aber auch mein Band 1-Herz schlägt für IHN und (noch) ein klitzekleines bisschen für den Anderen. 😀
    Mal sehen. Irgendwann.
    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s