Veröffentlicht in Allgemein

Achtung! Fangirl im Anmarsch…

Meine Lieben,

herzlich Willkommen zu Kerstin´s verrücktem Fangirltag 🙂

Ich war in letzter Zeit so sehr in meinem Fangirl Modus, da dachte ich, es ist doch mal Zeit euch einen kleinen Beitrag darüber zu verfassen, was mich denn zum fangirlen bringt und vor allem warum.

Zu Beginn lasse ich euch einen kleinen Blick auf mein Fangirl Regal werfen, hier seht ihr meine drei liebsten Autorinnen, deren Bücher ich alles haben muss und auch entsprechendes Fanmerch kaufe.

Ihr seht: Sarah J. Maas, Laura Labas und Nancy Pfeil ❤

Und was alle drei auch gemeinsam haben: sie haben mir meinen perfekten Booklover erschaffen!!

Leider gibt es Fanmerch ja bisher nur zu Sarah J. Maas, aber dafür davon mehr als genug 😉
Es ist noch etwas ausbaufähig, denn von Laura fehlen mir noch zwei Bücher damit ich alle habe, aber das ist mein Regal aktuell:

 


Bevor ich aber so richtig ins Fangirlen einsteige, zeige ich euch zwei Autorinnen, von denen ich auch alle Bücher lesen muss…ok fast alle.
Meine Ausbeute ist allerdings erst sehr mickrig und ausbaufähig:


Von Stefanie Hasse habe ich alle erschienenen Bücher, allerdings als Ebooks. „Schicksalsbringer“ ist tatsächlich das erste Print, das ich von ihr habe, dafür schön signiert ❤
Das ist auch neben der „Book Elements“ Reihe mein Lieblingsbuch von ihr.
Steffis Bücher sind bei mir eine Garantie für schlaflose Nächte. Wenn ich ein Buch von ihr angefangen habe, kann ich erst wieder mit lesen aufhören, wenn ich es auch beendet habe. Sie hat so einen herrlichen mitreißenden Schreibstil und baut an Kapitelenden gerne so böse kleine Cliffhanger ein, die einen daran hindern, das Buch zur Seite zu legen.

Von Aurelia L. Night habe ich „Wolfsmal“ und „161011“ als Print und ihre Saga des Lichts als Ebook. Wenn sie nicht gerade meint, Liebesgedöns schreiben zu müssen, verschlinge ich von ihr auch alles und hasse sie mit jedem Buch etwas mehr 😉
Denn Laura hat diese kleine sadistische Autorenader, die gerne ihre Leser quält. Ich freue mich aber schon riesige auf ihre weiteren Bücher, denn da kommt noch so einiges auf uns zu!

 


img_5266
Schon allein wenn ich dieses geniale Cover zu „Thalél Malis“ aus dem Tagträumer Verlag sehe, könnte ich wieder vor Schmachten zergehen.
Aber das Buch ist ja nicht nur ein Hingucker, ich fangirle wegen dem Inhalt! Ich bin ein absolutes TM-Fangirl und großer Fan von Nancy Pfeil.
Als ich das Buch gelesen habe, konnte ich nicht glauben, dass es sich hierbei tatsächlich um ihr Debut handelt.
Dieses Buch ist so perfekt, ich liebe es, ich vergöttere es! Ich bin daran zugrunde gegangen und hatte danach den schlimmsten Bookhangover, den ihr euch nur vorstellen könnt!
Nancys Schreibstil ist einfach ein Traum, sie zerrt dich mit ihren Worten in ihre Welt, lässt dich alles hautnah miterleben und spuckt dich am Ende komplett zerstört wieder aus! Ihr müsst es einfach erleben! LEST DIESES BUCH!!

Wie einige von euch wissen, durfte ich bereits TM 2 testlesen und ja, ich kann euch sagen: es geht gerade so weiter, der absolute Wahnsinn. Nancys sadistische Ader ist weiterhin vorhanden und auch wenn sie es nicht gerne hört. Ich vergleiche sie ja gerne mit dem Verfasser meiner Lieblingsserie – beide haben diesen ausgeprägten Drang, ihre Charaktere zu töten 😉

Und wo wir gerade beim Fangirlen sind…dazu gehört natürlich auch mein Book-Lover! Und ich sage extra nicht Bookboyfriend, denn ich stehe auf die erwachsenen scheinbar bösen Männer!
In Band 1 habe ich ihn schon registriert, da wurde er aber leider noch von einem anderen Charakter in den Schatten gestellt, aber in Band 2 hatte es mich voll erwischt und zwar direkt von Anfang an!
Und damit ihr es auch alle wisst: ich habe das ALLEINIGE Anrecht auf Len Bold!! Er ist mein, mein ganz allein…ihr dürft nur schmachten =)
Len, ein Bild von einem Mann…ich darf euch leider gar nicht sagen, wer oder was oder wie er ist, denn das würde alles nur spoilern, aber eins nochmal zur Verdeutlichung: Er ist mein!!


img_5258
Muss ich dazu noch was sagen *lach*
Mit Sarah J. Maas habe ich eine absolute Lieblingsautorin gefunden, dabei kenne ich ihre „Throne of Glass“-Reihe nicht mal, aber ich besitze sie!
Ich hatte mir „Das Reich der sieben Höfe“ gekauft, weil ich das Cover so klasse fand, den Klappentext so ansprechend und dann lag es auf meinem SuB.
Als dann aber alle anfingen von diesem Buch zu schwärmen, habe ich es befreit und das Fangirl in mir befreit!
Ich war von Band 1 direkt so begeistert, dass ich mir alle drei Teile auf Englisch besorgt habe um weiterlesen zu können. Und zum Glück habe ich Band 2 bereits auf Englisch gelesen, denn verdammt nochmal: ich habe noch nie so eine geile Scheiße gelesen *sorry* Aber das muss raus! Ich bin komplett abhängig von diesem Buch! Nach Band 1 konnte ich an nichts anderes mehr denken, alle anderen Bücher kamen mir glanzlos vor, ich musste mit Band 2 nachlegen und ich versank erneut in einem wahren Gefühlschaos! Ich werde es nie schaffen, auszudrücken, was ich für diese Buchreihe empfinde, aber es ist mit das Beste, das ich je gelesen habe.
Ich liebe diesen düsteren, schonungslos brutalen und offenen Schreibstil mit expliziten Szenen *sabber*
Und vor allem liebe ich einen: Mister „Fucking HOT and SEXY Illyrian Bastard“ Rhysand, seines Zeichens High Lord of the Night Court!

Wegen ihm werde ich noch so lange kleinen Fledermäusen hinterherjagen, sie einfangen und sanft über den Kopf streichen, bis eine endlich die drei ersehnten Worte zu mir sagt: Hello Kerstin darling!

Und ich sage es wieder: LEST DIESE REIHE!!

 


img_5264
Kommen wir zum Abschluß meines Fangirlens…hach, ich wusste gar nicht, dass ich doch sooo bekloppt bin 😉
Aber es geht einfach nicht anders…

Laura Labas habe ich quasi durch den Drachenmond Verlag kennengelernt, ich fand die Cover ihrer Bücher so geil und auch den Klappentext dazu, dass ich mir zunächst „Ein Käfig aus Rache und Blut“, „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ und „Ewigkeitsgefüge“ gekauft habe, bevor ich überhaupt eins davon gelesen habe.

Mein verrückter Lesezwilling Sanne von Sannes Bookcatalogue hat mich dann quasi gezwungen endlich ein Buch von Laura zu lesen statt immer nur zu kaufen und bereits nach den ersten Seiten des Käfigs war es um mich geschehen!

Ich feiere Laura für ihren genial mitreißenden derben, düsteren und brutalen Schreibstil, ich liebe sowas! Sie macht unperfekte Charaktere zu verdammt genialen KickAss Protas, denen man einfach nur verfallen kann. Ich brauche einfach jedes einzelne Buch von ihr, das ist so ein kleiner Fangirl- Zwang! Und ich freue mich schon übelst auf alles, was da noch kommen wird!

Wie wunderbar würde sich Laura- Fanmerch in meinem Regal machen…so eine Tasse wäre ja schon geil! Und ich habe es ihr schon gesagt, wenn sie Gareth illustriert und ihn auf Fanmerch packt, reiße ich ihr alles aus der Hand, denn auch sie hat ihn geschaffen: meinen perfekten dämonischen Booklover: Mr. Gareth Davenport!*hechel* *schmacht* *sabber*
Mister „Ich bin Königsdämon und besser als ihr alle“….Mister „Harte Schale, weicher Kern“…hachja, Mister Perfect!
Ihr kennt ihn nicht? Umso besser für uns, denn erst ist bereits hart umkämpft 😉
NEEEIN, ihr müsst ihn kennenlernen!!!

 

So damit lasse ich euch jetzt aber in Ruhe, genug gefangirlt 😉
Bei wem werdet ihr denn zum kleinen Fangirl?
Kennt ihr überhaupt die Autoren und Bücher über die ich hier gesprochen habe?

Ich muss mich jetzt erstmal wieder beruhigen 😉

Eure Kerstin.

 

Advertisements

Autor:

Absolute Buchverrückte und unheilbarer Potterhead 😊

6 Kommentare zu „Achtung! Fangirl im Anmarsch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s