Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Amrita – Am Ende beginnt der Anfang“ von Aditi Khorana

Dank Netzwerk Agentur Bookmark durfte ich dieses Buch bereits vorab lesen. Zwar habe ich es in einem Tag ausgelesen, allerdings hatte ich mehr von der Geschichte erwartet. Doch lest selbst:

 

Amrita – Am Ende beginnt der Anfang

von Aditi Khorana
img_5498-1Inhalt:

Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert und ihren Vater tötet. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die „Bibliothek der Dinge“ zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Opulent, außergewöhnlich atmosphärisch, erzählt in ungemein detailreicher, bildhafter Sprache: AMRITA ist literarische Fantasy mit starken, unabhängigen und klugen Heldinnen.

Bild- und Textquelle: Dressler Verlag

„[Rezension] „Amrita – Am Ende beginnt der Anfang“ von Aditi Khorana“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Kurz-Rezension] Meine Liebeserklärung an ACOWAR (Das Reich der sieben Höfe 3) von Sarah J. Maas

A court of wings and ruin von Sarah J. Maas

9781408857908

 

Erschienen: 02. Mai 2017

Verlag: Bloomsbury Publishing

ISBN: 9781408857908

Reihe: A court of thorns and roses/ Band 3

 

Ich konnte einfach nicht warten, da ich so gefangen war von dieser Reihe und habe sie auf englisch verschlungen. Ich muss auch sagen, die englische Reihe gefällt mir noch besser als die deutsche Übersetzung, sie ist viel atmosphärischer.

Ich habe versucht, euch meine Gedanken zu dem letzten Band zusammenzufassen:

„[Kurz-Rezension] Meine Liebeserklärung an ACOWAR (Das Reich der sieben Höfe 3) von Sarah J. Maas“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Demons Blood – Dir verfallen“ von Nala Layden

Dass ich schon wieder eine Rezi für euch habe, kann ja nur bedeuten, dass ich das Buch mag. Wobei mögen gar nicht das richtige Wort dafür ist, ich habe es einfach in einem Rutsch weggesuchtet, so gut ist es. Lasst es euch nicht entgehen!

 

💫Demons Blood – Dir verfallen von Nala Layden 💫

41hw7o2RpcL._SX311_BO1,204,203,200_

Inhalt:

Eigentlich hatte Lavina sich auf ein ruhiges Praktikum in einer Strafrechtskanzlei eingestellt. Doch schnell muss sie feststellen, dass an den Anwälten nichts normal zu sein scheint. Während sie mit dem charmanten Derek an einer grausamen Mordserie arbeitet, merkt Lavina immer mehr, dass auch er etwas zu verbergen hat. Als sie dann hinter das Geheimnis der mysteriösen Anwälte kommt, ist sie längst ins Visier der Feinde geraten. Trotz allem kommen Derek und Lavina sich immer näher. Doch wer mit Feuer spielt, kann sich schnell verbrennen …

Bild- und Textquelle: Amazon

„[Rezension] „Demons Blood – Dir verfallen“ von Nala Layden“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Auf ewig dein – Time School“ von Eva Völler 

Krank auf der Couch liegen hat auch seine Vorteile, denn so habe ich innerhalb kürzester Zeit dieses tolle Buch verschlungen, das mich zwar nicht komplett begeistern konnte, dafür aber bestens unterhalten hat:

Auf ewig dein – Time school von Eva Völler

Inhalt:

Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten …
Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.

Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: „Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!“
Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Eva Völler
Bild- und Textquelle: Bastei Luebbe/ One

„[Rezension] „Auf ewig dein – Time School“ von Eva Völler „ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas

ACHTUNG! Es handelt sich um den Folgeband von „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“, allerdings spoilerfrei.

Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis 

von Sarah J. Maas

img_5193
Den Klappentext lasse ich extra weg, denn er würde euch nur spoilern.

„[Rezension] „Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas

Meine Lieben,

ich entschuldige mich bereits jetzt schon für meine Rezi, denn es ist wie es ist: ich bin ein Laura Fangirl und das wird man nun mal raushören! Und wenn ich euch sage, dass ich Band 1 bereits geliebt habe, muss ich euch sagen, dass ich Band 2 einfach nur vergöttere. Aber Achtung! Es handelt sich hier um einen Folgeband. Meine Rezension selbst wird spoilerfrei sein, der Klappentext könnte euch vielleicht etwas verraten.

 

 

💎Ein Thron aus Knochen und Schatten💎

von Laura Labas 

Thron-aus-Knochen-und-Schatten

Inhalt:

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

Bild- und Textquelle: Drachenmond Verlag

„[Rezension] „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Funkenmagie – Farbenspiel der Nacht“ von Liane Mars

Heute habe ich ein Buch für euch, bei dem ich etwa bis zur Hälfte nicht so recht wusste, was ich davon halten soll, aber dann überrannte es mich einfach und ich war hin und weg!

 

💎Funkenmagie – Farbenspiel der Nacht von Liane Mars 💎

51-9C2tsGQL._SX350_BO1,204,203,200_Inhalt:

Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie.

Bild- und Textquelle: Drachenmond Verlag

„[Rezension] „Funkenmagie – Farbenspiel der Nacht“ von Liane Mars“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Romina – Tochter der Liebe“ von Annie Laine

Auch heute fällt mir das Schreiben der Rezension furchtbar schwer, denn ich habe Annie Laine schon getroffen und fand sie auf Anhieb supersympathisch. Aber wer mich kennt, weiß ja, dass ich immer meine ehrliche Meinung abgebe und so schön dieses Buch auch ist, für mich war es leider nichts:

 

✨Romina – Tochter der Liebe von Annie Laine✨

md_836299

Inhalt:

**Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**

Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist es ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann…

»Romina. Tochter der Liebe« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag Dark Diamonds

„[Rezension] „Romina – Tochter der Liebe“ von Annie Laine“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)“ von Jo Schneider

Heute darf ich sie euch zeigen, meine erste Rezension als offizielle Dark Diamonds Bloggerin. Das ist ja schon ein tolles Gefühl! Und natürlich habe ich als erstes ein Buch für euch, deren Vorgängerbände ich einfach nur verschlungen habe. Und auch wenn es mittlerweile Band 3 ist, ist hier alles komplett spoilerfrei.

Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)

von Jo Schneider


Inhalt:

**Band 3 der Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten« über den dunkelsten Magier des Landes und seine Schülerin – atemraubend, fesselnd und romantisch**

Für die junge Magierin Zianth ist der Winteralb Aster längst so viel mehr als nur ihr Lehrmeister geworden. Bei ihm findet sie den Trost, den sie braucht, nachdem ihre gemeinsame Reise sie bereits so viel gekostet hat. Doch noch immer verbirgt der dunkle Magier ein Geheimnis vor ihr, durch das sie ihren einzigen Vertrauten zu verlieren droht…

Bild- und Textquelle: Carlsen Dark Diamonds

„[Rezension] „Die Lichtbringende (Die Unbestimmten 3)“ von Jo Schneider“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

[Rezension] „Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung“ von Stefanie Hasse

Heute darf ich euch vorab schon meine Meinung zu einem Buch zeigen, das ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe:

 

✨Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung

von Stefanie Hasse

8350

Inhalt:

Eine Romantasy-Geschichte zum Verlieben!

Als erfolgreiche Buchbloggerin weiß Stefanie Hasse genau, was eine mitreißende Liebesgeschichte ausmacht: eine sympathische Protagonistin, ein prickelnder Love Interest (oder besser gleich zwei), eine Prise Humor und ein düsteres Geheimnis. Und wer würde nicht gern selbst einmal Schicksal spielen?

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen …

„Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung“ ist der erste von zwei Bänden.

Bild- und Textquelle: Löwe Verlag

„[Rezension] „Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung“ von Stefanie Hasse“ weiterlesen